Hallo Gast! - Einloggen - Anmelden
Alle Foren - Biochemie

Bekämpfung von Fußpilz

Brax2015-12-30 12:03:23

Profil

Beitrag #1
Können die Fußpilzporen mit einfacher Haushaltspeiseessig, oder Essigreiniger bekämpft werden? Oder ist der Fußpilz gegen solche Mittel total resistent?
acribio2016-01-12 10:26:54

Profil

Beitrag #2
Hallo,

also nur Essig, das reicht nicht. Essig ist eher gegen Bakterien nützlich. Genauso wie Alkohol. Fußpilz ist jedoch ein Hefepilz und damit ein höheres Lebewesen. Antimykotika kommen zum Einsatz.

http://pilztherapie.de/fusspilz
Brax2016-01-12 10:53:54

Profil

Beitrag #3
Dankeschön, würden eventuell Salicylspiritus oder salicylvaseline effektiver bei Fußpilzbekämpfung?
acribio2016-02-01 10:12:32

Profil

Beitrag #4
Salicylsäure ist ein Schmerzmittel und wird in Hühneraugen eingesetzt. Ebenso ist es es der Wirkstoff, der aus Salicylsäureethylester (oder Acetylsalicylsäure =ASS, Aspirin) freigesetzt wird im Körper.
Genauso wie ASS nur den Kopfschmerz lindert, lindert es beim Hühneraugenpflaster den Schmerz und die Säure löst zusätzlich die Hornhaut. Gegen Fusspilz ist das NICHT AUSREICHEND!
Gegen den Pilz an sich ist da gar kein Wirkstoff enthalten!
Beiträge 1 bis 4 von 4 angezeigt.

Zum Thema antworten

Kontakt | Partner | Impressum  © 2015  Acribio