Hallo Gast! - Einloggen - Anmelden
Alle Foren - PCR

Konzentrationen aus Mengen berechnen

f65d92013-03-04 12:07:29

Profil

Beitrag #1
Hallo,
ich bitte um Hilfe bei dem angeben von Konzentrationen aus Volumenangaben für eine PCR.
Das Reaktionsvolumen betrug 30µl.
3.0 µl Buffer (10X)
1.8 µl MgCl (25mM)
0.6 µl dNTPŽs (10mM)
0.3 µl je Primer (50mM)
0.3 µl Taq (5U)

Nun muß ich aber Konzentrationen statt Volumina angeben und ich weiß leider nicht wie ich das zu rechnen habe.
Wenn mir jemand ein Beispiel geben könnte, damit ich die Rechnungen nachvollziehen kann wäre ich sehr dankbar.
Vielen Dank!

acribio2013-03-04 16:36:20

Profil

Beitrag #2
Hallo f65d9,

fangen wir mit dem Leichtesten an, den Primern:

Die Primer haben eine Konzentration von 50 mMolar. Es werden 0.3µl davon genommen und auf 30µl aufgefüllt.
Diese Primer werden also letztendlich 1:100 verdünnt. Die Anfangskonzentration muss also nochmals durch 100 geteilt werden:

50mM x 0.01 = 0.5mM oder 500 µM

das wäre also die Primerkonzentration im PCR-Ansatz

acribio2013-03-04 16:42:03

Profil

Beitrag #3
Bei den dNTPs ists nur unwesentlich schwieriger. Hier wird das Doppelte wie eben dazugegeben (0.6µl statt 0.3µl) und auch auf 30µl aufgefüllt.
Die Verdünnung ist deshalb nur halb so groß wie eben. Die Anfangskonzentration muss durch 50 geteilt, bzw. mit 0.02 multipliziert werden:

10mM x 0.02 = 0.2mM oder 200µM
acribio2013-03-04 16:53:39

Profil

Beitrag #4
davon leiten wir jetzt noch den Verdünnungsfaktor für MgCl2 ab:
1.8µl sind nämlich das 3fache von 0.6µl (d.h. 0.02 x 3 = 0.06)

25mM x 0.06 = 1.5mM

Anders:

1.8 µl Volumen / 30 µl Endkonzentration = 0.06 Verdünnung
Beiträge 1 bis 4 von 4 angezeigt.

Zum Thema antworten

Kontakt | Partner | Impressum  © 2015  Acribio